Eine-Welt-Laden

Zeitpunkt/Ort: In der Regel Sonntags nach dem Gottesdienst .

Ansprechpartnerinnen: Andrea Schmidt und M. Kayser

Kurzbeschreibung des Angebotes: Produkte aus dem Fairen Handel  werden in der Regel Sonntags nach dem Gottesdienst angeboten. Mit dem Verkauf der Produkte werden Projekte unterstützt, die den Menschen aus den so genannten Entwicklungsländern bessere Lebensqualitäten ermöglicht.

Wie kann man/frau teilnehmen? Jede/r, der/die Lust und Zeit hat. Schön ist es auch, wenn Interessierte sich etwas mit den Produkten auskennen und Spaß am Verkauf haben.