2 Jahre SOZIALLOTSENSTATION IN LOHMAR

Eine Erfolgsgeschichte setzt sich fort.
In den ersten zwei Jahren kamen in die Soziallotsensprechstunde in Lohmar, Kirchstr. 24, über 80 Bürger aus Lohmar, die zu u. a. folgenden Themen Beratung und Unterstützung suchten :
Job-Center, Wohngeld, Rente, Pflegestufenantrag, allgemeine Geldprobleme, Zeugnisanerkennung ausländischer Bildungsabschluss, Drogenprobleme , Kindergartenplatz, Erbschein, Blindenausweis, Heimplatz, Wohnungssuche.
Bei manchen Bürgern waren mehrere Gespräche und eine Begleitung bis zu drei Monaten notwendig.
Komplexe Probleme wurden in enger Kooperation mit Fachstellen bearbeitet.
Auch weiterhin stehen die Lohmarer Soziallotsen jeden Mittwoch von
10 bis 12 Uhr mit Rat und Tat den Hilfesuchenden aus Lohmar zu Verfügung.
Die Soziallotsenstation in Lohmar wurde initiiert durch Überlegungen des Sozialen Runden Tisches unter Trägerschaft der Kirchengemeinden, der Stadt, Caritas und Diakonie und arbeitet unter dem Moto:
„Anderen helfen und dabei den eigenen Horizont erweitern!“
Siehe auch: www.soziallotsen-lohmar.de
Angehängtes Foto (Foto Peter Flier) von links:
Soziallotsen Horst Steinhausen, Margarethe Hoffmann, Jürgen Harbeke, Gudrun Eschmann und Claudia Gabriel von der Caritas Rhein-Sieg e. V.