Monatsspruch Januar 2019

Gott spricht: Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde.

Gen 9,13 (L)

Liebe Mitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde Birk! Auf Wiedersehen!

Ganz herzlich möchte ich mich von Ihnen verabschieden! Nach gut einem Jahr Vakanzvertretung und Unklarheit, wie es mit der Pfarrstelle in Birk weitergehen wird, ist es für mich jetzt soweit, dass ich Ihre Gemeinde verlasse und in Düsseldorf eine Stelle gesucht und gefunden habe. (...)

Ich möchte mich bedanken, für jedes nette auf mich zu kommen, jede Unterstützung und Ermutigung und für den Spaß, den ich mit Ihnen hatte!  (...)

Herzliche Grüße, Dorthe Schmücker

Lesen Sie hier das vollständige Grußwort...

Liebe Mitglieder unserer Gemeinde,

das Jahr beginnt und gerne möchten wir die Möglichkeit nutzen, Sie über die aktuellen Veränderungen in unserer Kirchengemeinde zu informieren.

Unsere Kirchengemeinde wurde im letzten Jahr durch Pfarrerin Dorthe Schmücker pfarramtlich versorgt, Frau Schmücker hat nun eine feste Stelle gefunden und wurde im Gottesdienst am 4. Advent aus unserer Gemeinde verabschiedet.
Ab Ende Januar übernimmt Pfarrer Jan Ehlert die pfarramtliche Versorgung. Er wird für die notwendigsten Aufgaben ansprechbar sein.

Das Presbyterium hat gemeinsam mit der Kirchengemeinde Lohmar und der Kirchengemeinde Honrath nun eine Stellenausschreibung für unsere Pfarrstelle fertig gestellt, diese Pfarrstelle wird voraussichtlich Mitte Januar offiziell ausgeschrieben.
Der/die neue Pfarrsteller/in wird einen großen Teil seiner/ihrer Arbeitszeit (70%) in Birk aktiv sein können und einen kleineren Teil (30%) in den Aufbau und die Strukturierung einer Gesamtkirchengemeinde mit Lohmar und Honrath investieren.

Aufgrund der aktuellen und prognostizierten Entwicklungen in unserer Kirche sind solche Schritte nun notwendig geworden. Hinter dieser Entscheidung und dem Ergebnis steht ein intensiver Prozess, in den das Presbyterium gemeinsam mit dem Kreissynodalvorstand und den anderen Gemeinden im Jahr 2018 viel Arbeit und Energie investiert hat.
Das Presbyterium der Kirchengemeinde Wahlscheid konnte sich leider zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht entschließen, diesen Weg mit uns gemeinsam zu gehen, was wir sehr bedauern.

Die Mitglieder des Presbyteriums werden gemeinsam mit Vertretern aus den  Kirchengemeinden Honrath und Lohmar im Frühjahr 2019 Bewerbungsunterlagen sichten, Vorstellungsgespräche führen, Probepredigten hören und Katechesen sehen. Natürlich sind auch Sie gefragt, das Presbyterium mit zu beraten und somit bei der Entscheidung zu unterstützen:
Wir haben die Hoffnung, in der ersten Jahreshälfte eine Person gefunden zu haben, die als Pfarrerin oder Pfarrer zu unserer Kirchengemeinde und den anderen Kirchengemeinden passt.

Über die weiteren Schritte im Fortgang des o.g. Prozesses werden wir Sie informieren.

Gott spricht:
Suche Frieden und jage ihm nach!
Psalm 34,15

Mit der Jahreslosung 2019 wünschen wir Ihnen ein gutes Jahr 2019.

Mit freundlichen Grüßen
Das Presbyterium