Monatsspruch September

Und siehe, es sind Letzte, die werden die Ersten sein, und sind Erste, die werden die Letzten sein.
Lk 13,30 (L)

Wiedereintritt

Sie waren aus der Evangelischen Kirche ausgetreten und möchten nun wieder eintreten?

Sie möchten nach einer Zeit des Abstandes oder aufgrund neuer Erfahrungen oder Begegnungen mit anderen Menschen wieder in die Evangelische Kirche aufgenommen werden? Wir freuen uns darüber sehr.

Sie können diesen Schritt bei Pfarrerin Editha Royek (oder einem/r anderen Pfarrer/in) oder bei einer anerkannten Kircheneintrittsstelle tun. Hier finden Sie schon einmal ein Aufnahmeformular.

Der/die Pfarrer/in wird ein oder mehrere klärende, informierende und/oder beratende Gespräche mit Ihnen führen. Ihre Wiederaufnahme kann entweder in einem Gottesdienst gefeiert werden oder in einer kurzen Aufnahmezeremonie in Gegenwart von zwei Mitgliedern des Presbyteriums.

Eine Wiederholung der Taufe ist nicht notwendig. Man wird Mitglied der Evangelischen Kirche durch die Taufe. Da Gott die bei der Taufe gemachte Zusage niemals zurücknimmt, gibt es eigentlich keine "Kündigung" aus der christlichen Gemeinschaft. Sie waren also lediglich steuerrechtlich aus der Kirche ausgetreten.

Der Wiedereintritt kostet nichts. Sie werden jedoch ab dem Zeitpunkt des Wiedereintritts wieder kirchensteuerpflichtig.